ISO 9001

Mit unseren aktuellen News bleibt alles Sauber 

 

Bleiben Sie auf dem laufenden mit aktuellen News von Projekten oder Neuerungen von Verfahrenstechniken zur Reinigung, Entschichtung oder Veredelung von Oberflächen. Wir führen mobil bei Ihnen vor Ort oder stationär in unserem Reinigungszentrum sämtliche Strahlarbeiten durch. Dabei kommen unterschiedlichste Strahlmittel je nach Materialbeschaffenheit, Qualitätsanforderungen oder Verschmutzungsgrad zum Einsatz. Schauen Sie immer mal wieder vorbei! 

 


 

ENTLACKEN von Karosserieblech MIT TROCKENEIS & GLASPERLE

 

Was kam bisher zur Anwendung und welche Nachteile entstehen?


Bei der Entlackung von Karosserieteilen oder Blechen, kommt heutzutage oftmals das umgangssprachlich herkömmliche Sandstrahlen zum Einsatz. Die Nachteile dieses Strahlverfahrens sind einmal die recht hohe Abrasivität (der Materialabtrag), sowie die während der Bearbeitung entstehende Hitzeeinwirkungen auf das Material. 

Nicht selten kommt es zu einem Verzug, der doch meist recht dünnen Karosseriebleche. Eine aufwendige Nacharbeit ist die Folge. Bei bspw. einem Fahrzeugdach, kann eine gesamtflächige Verformung die darauf folgenden Prozessschritte gar unmöglich machen. 

 

Die Alternative - Trockeneis in Kombination mit Glasperle!


Dank des neuartigen Abrasivmodules ist es möglich dem Trockeneis ein mineralisches Strahlgut hinzu zu mischen und macht es somit möglich Oberflächen schonend aber effektiv zu entlacken. Hier können die unterschiedlichsten Strahlmittel, abgestimmt auf das jeweilige Material eingesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil ist dabei, dass das Trockeneis aktiv zur Kühlung der Oberfläche beiträgt und es somit zu keinem Verzug kommen kann. Auch die hier eingesetzte Glasperle ist nur minimal abrasiv und schafft eine saubere und glatte Oberfläche für die anschließenden Arbeitsschritte wie bspw. das Lackieren. Stationär oder mobil sind wir für jeden Einsatz gerüstet. Sprechen Sie uns gern an.

 


  

Trockeneisreinigung eines Wärmetauschers aus einem Schiff


Das Problem unseres Kunden

Zum Einsatz kommt diese Art Wärmetauscher auf Schiffen, bei denen das Meerwasser zur Kühlung des antreibenden Motors angesaugt wird und durch umströmendes Abgas an den Außenseiten des Tauschers, gleichzeitig eine Vorwärmung des Kühlwassers stattfindet. Grobe Partikel werden durch eine Vorfiltrierung zurück gehalten. Feine Partikel wie Muschelkalk lagern sich jedoch an den Innenwänden ab und verringern den Querschnitt der Rohre, mit der Folge, dass nur noch bedingt Kühlwasser hindurch fließen kann. Abnehmende Kühlleistung sind die Folge. 


Die Lösung Trockeneisreinigung

Mittels Trockeneis konnten sämtliche Verkrustungen und Rückstände aus den Rohren des Wärmetauschers entfernt werden. Die volle Durchflussmenge des Kühlwassers wurde wieder zuverlässig hergestellt. Der Einsatz unserer Strahlverfahren ist vielfältig. Vom klassischen Sandstrahlen mit Glasperle , Korund oder Granat bis hin zum Trockeneis können wir Ihnen die gesamte Breite von verschiedenen Strahlverfahren passend für das jeweilige Projekt anbieten.
 

 


  



❚ Kundenanfrage: 

Haben Sie Fragen rund um die Reinigung von Lamellenwärmetauscher? Dann treten Sie doch einfach mit uns unter Tel.: 03533 - 78 76 78 0 in Verbindung.

Gerne führen wir eine kostenfreie Ortsbesichtigung an Ihrer Anlage oder Maschine durch. So können wir Sie ideal beraten und die effektivste Reinigungstechnik bestimmen. Alternativ können Sie uns auch Fotos in digitaler Form an info@irosoft-cleantech.de übersenden oder unser Kontaktformular nutzen. 

 

(!) Pflichtfelder!