IROsoft - Cleantech GmbH
Sanfte und umweltschonende Reinigung von Stuckverzierungen

 
Alter Stuck lebt wieder:

Nach Jahrzenten der Entstuckung, in denen Stuck als unmodern galt und aus Altbauten entfernt wurde, lebt Stuck heute bei der Innen- wie Fassadengestaltung wieder auf. Dabei haben Stuckverzierungen eine sehr lange Tradition und waren ein immer gern eingesetztes Mittel zur Verschönerung der Innenräume und Fassaden aller Arten von Gebäuden. 

Um bei Renovierungen die Schönheit dieser Stuckornamente wieder voll zu Geltung zu bringen, muss mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Gängige Reinigungsverfahren mittels händischem Abschabens, Benetzung mit Wasser, Abblasen mit Druckluft oder auch mit Hilfe von Chemikalien sind bislang sehr Zeitaufwendig, kostenintensiv und auch nicht immer umweltfreundlich. 

 

Stucksanierung ist teuer und aufwändig?

Oft sind die Stuckelemente durch mehrer Farbschichten so stark zugeteigt, dass dieser kaum noch zu erkennen ist und eine Freilegung in Angriff genommen wird. Bei der Restaurierung historischer Stuckarbeiten z.B. von Stuckdecken wird der Stuck von Farben und anderen Belägen befreit, grundiert und ausgeglichen. Um die hochwertigen Stuckverzierungen nicht zu beschädigen, wird bislang bei der Reinigung des Stucks mit Wasser, teilweise mit speziellen Lösungsmitteln gearbeitet. Je nach Art und Menge von Farbschichten wird der Stuck mit unterschiedlichen Abbeizern vorbehandelt, er wird mehrfach eingesprüht und später mit Wasserstrahl oder Heißdampf freigewaschen. Das dabei gegebenenfalls entstehende Lösungsmittel - Wassergemisch muss aufgefangen und fachgerecht entsorgt werden. Dies erfordert eine Abdichtung und Auslegung der Räume, die ebenfalls Zeit in Anspruch nimmt.

 

Die perfekte Lösung:

Eine gründliche und sanfte Reinigung der empfindlichen Stuckverzierungen - ganz ohne Chemie. Dabei wird die Reinigungszeit um ein vielfaches verkürzt.

Verwendet werden nur minimale Wassermengen die oft nicht einmal bis zum Boden gelangen. Entscheidend ist aber die enorme Reinigungsgeschwindigkeit. Der hochfrequente Strahl bewirkt ein enormes Reinigungsresultat ohne Beschädigung der Oberfläche.

Für eine Stuck - Fläche, die auf herkömmlicher Art und Weise in 3 Wochen von sämtlichen Rückständen befreit werden konnte, schafften wir an einem Tagewerk (6 - 8 Stunden). Das Ergebnis überzeugt nicht nur unsere Kunden, auch erfahrene Stuckateure sind begeistert von diesem Verfahren.

 

Die Arbeit sollten Sie einem Fachmann überlassen:

Die Stucksanierung sollte unbedingt in den Händen eines qualifizierten Restaurators liegen, der die notwendigen fachlichen Kenntnisse besitzt, um die historischen Stuckteile nicht zu beschädigen und eine Veränderung der vorhandenen Formen zu verhindern. Das JetMaster Verfahren hilft Ihnen als Restaurator dabei, die notwendigen Reinigungsarbeiten kosteneffektiver in kürzester Zeit durchzuführen. Durch die reine Verwendung von Wasser und dem Wegfall von Lösungsmitteln ist das Verfahren besonders umweltfreundlich und ökologisch unbedenklich.

 

 


Galerie: Reinigung von Stuckverzierungen 

 

 


 

Auftragsanfrage: 

Gerne führen wir eine Ortsbesichtung durch um mit Ihnen gemeinsam die effektivste Reinigungslösung zu finden. Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular. Sie erreichen uns auch unter +49(0)3533 - 78 76 78 0 oder per Mail an info@irosoft-cleantech.de.  

 

(!) Pflichtfelder!